Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen

Logo Caritasverband Siegen-Wittgenstein
CV Siegen-Wittgenstein e.V.

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen ist seit dem 01.05.2007 am Start. Es ist in Trägerschaft des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein e.V. Seit vielen Jahren stellt das Thema Demenz im Caritasverband Siegen-Wittgenstein einen Schwerpunkt dar. Das Demenz-Servicezentrum befindet sich im alten Klostergebäude der Eremitage, Wilnsdorf. Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen ist zuständig für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und den Hochsauerlandkreis.

Fachtagung Selbstbestimmt Leben und Wohnen mit Demenz

Nähere Informationen zu den Impulsreferaten finden Sie im Downloadbereich auf dieser Seite.

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung der Stadtmomente im KrönchenCenter

Stadtmomente – Berührende Momente bei der Stadtführung für Menschen mit Demenz

Am 20.03.2017 fand die Saisonauftaktveranstaltung der "Stadtmomente" statt. Im KrönchenCenter fanden sich Interessierte aus Stadt und Kreis zusammen, um zu hören, was dieses Angebot zu bieten hat.

Auf Anregung von Katrin Bückmann und mit Unterstützung des Demenz-Servicezentrums Region Südwestfalen entstanden im letzten Jahr die Stadtmomente - Stadtführungen für Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen ins Leben gerufen. Das Siegener Stadtmarketing e.V. (GSS) hat dieses Format der Führung neu in ihr Programm aufgenommen. Senioren werden hier zu Stätten ihrer Jugend geführt und können mit ihren Begleitpersonen Erinnerungen suchen und finden. Sechs dieser Rundgänge durch den Schlossgarten mit seinen Aussichts- und Ruhepunkten fanden im Jahr 2017 statt. Das Konzept ging auf. Es gab bewegende Momente, die auch Katrin Bückmann berührten:  „Wenn ich mich an diese Erlebnisse erinnere, bekomme ich eine Gänsehaut“.

Jetzt waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Demenzpflege, Stadtführerinnen und Stadtführer sowie Mitglieder des Seniorenbeirats ins KrönchenCenter eingeladen, um Erfahrungen mit den Stadtmomenten zu diskutieren und zu vertiefen oder das Angebot kennenzulernen. Dabei ging das Interesse der eingeladenen Gruppen weit über das Siegener Stadtgebiet hinaus. Teilnehmer kamen sowohl aus Siegen, als auch aus dem Olper Raum und dem südlichen Siegerland.

Der Bürgermeister der Stadt Siegen hat die Schirmherrschaft übernommen und dankte in seiner Ansprache nicht nur Katrin Bückmann, sondern auch GSS-Geschäftsführerin Astrid Schneider sowie Charlotte Boes und dem Demenz-Service-Zentrum Südwestfalen, das als Kooperationspartner das Fachwissen für die neue Stadtführung beigesteuert hatte.

Nach diesem erfolgreichen Auftakt geht es nun in die neue Saison mit monatlichen Führungen an jedem ersten Donnerstag. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gesellschaft für Stadtmarketing e.V. (GSS) unter der Telefonnummer 0271 404-1316

Den vollständigen Presseartikel finden Sie hier.

Das Museum für Gegenwartskunst Siegen lädt ein

Einladung zu einer Informationsveranstaltung und einem Erfahrungsaustausch zu den Museums-Momenten im Museum für Gegenwartskunst Siegen.

Seit 2016 bietet das Museum für Gegenwartskunst Siegen einmal im Monat einen besonderen Mueseumsbesuch für Menschen mit und ohne Demenz an.

Am Donnerstag, 12.04.2018 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr laden das Museum für Gegenwartskunst Siegen und das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen zu dieser Infoveranstaltung ins Museum ein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben.

Beginn der Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz im Arpil

Auch in diesem Jahr bietet das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen in Kooperation mit dem Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V., dem Kreis Siegen-Wittgenstein und der AOKNordWest eine Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Siegen an.

Die Reihe findet an sieben Abenden statt und ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Nähere Informationen zum Inhalt der Kursreihe und den Veranstaltungsorten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!