Themen des Demenz-Servicezentrums Region Südwestfalen

Wir bieten Informationen, Vorträge und Beratung beispielsweise zu folgenden Themen an:

  • Kommunikation mit Menschen mit  Demenz
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • Beschäftigungsmöglichkeiten mit Menschen mit Demenz
  • Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz
  • Entlastung für Angehörige und andere Betreuuende von Menschen mit Demenz
  • Essen und Trinken bei Menschen mit Demenz

Die Landesinitiative Demenz-Service NRW bietet Informationen im Rahmen einer Schriftenreihe an, die kostenlos beim Demenz-Servicezentrum bezogen werden kann.

Schwerpunkte des Demenz-Servicezentrums Region Südwestfalen

Thematische Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Angebote zur Unterstützung im Alltag
  • Kulturelle Teilhabe von Menschen mit Demenz
  • Förderung von Selbsthilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige von Menschen mit Demenz
  • Menschen mit Demenz im Krankenhaus
  • Demenz und geistige Behinderung

Angebote zur Unterstützung im Alltag

Das DSZ RSW unterstützt die Initiierung wohnortnahen und kleinräumigen Angeboten zur Unterstützung im Alltag.

Ziele dieser Angebotsstruktur sind:

  • Verbesserung der Lebensqualität in den Familien
  • soziale Integration von Menschen mit Demenz in das Gemeinwesen
  • Entlastung für pflegende und unterstützende Angehörige / Bezugspersonen
  • Schaffen von Möglichkeiten zu sozialem Engagement.

Wir beraten, unterstützen und begleiten Initiatoren beim Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Hilfe- und Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz.

Wir unterstützen Initiativen zur Weiterentwicklung bürgerschaftlichen und nachbarschaftlichen Engagements.

Wir bieten in Kooperation Qualifizierungsmaßnahmen an.

Wir unterstützen Fortbildungsträger, Leistungsanbieter und andere bei der Konzipierung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen.

Wir schulen, begleiten und bieten Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch für Fachpersonen, die die fachliche Begleitung in niedrigschwelligen Angeboten wahrnehmen.

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen ist aktives Mitglied in der „AG Angebote zur Unterstützung im Alltag (ehemals niedrigschwellige Angebote) der Landesinitiative Demenz-Service NRW. 

Kulturelle Teilhabe von Menschen mit Demenz

Zur Förderung von gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Demenz hat das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen hat unterschiedliche Angebote zur kulturellen Teilhabe wie Museumsführungen, Tanzveranstaltungen initiiert und mit verschiedenen Kooperationspartnern umgesetzt. Momentan werden in drei Museen im Kreis Siegen-Wittgenstein Führungen für Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen angeboten.

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie alle Termine und Anmeldungsmodalitäten für die Führungen und weitere Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Demenz.

Momentan werden Konzepte für Stadtsparziergänge für Menschen mit und ohne Demenz entwickelt.

Mit unterschiedlichen Kooperationspartnern werden außerdem in unterschiedlichen Abständen Konzerte, Varietéveranstaltungen und Gottesdienste initiiert. 

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen ist aktives Mitglied im Netzwerk NRW Demenz und kulturelle Teilhabe.

Schwerpunkt Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Wenn Menschen mit Demenz in ein Krankenhaus müssen, so stellt dies häufig eine für alle Beteiligten schwierige Situation dar. Die Facetten des Themas sind vielfältig und bilden einen Schwerpunkt unserer Arbeit.

Weitere Informationen finden sie hier.

Das Demenz-Servicezentrum arbeitet zu diesem Thema in allen drei Kreisen. So werden Krankenhäuser beraten, Schulungsprogramme initiiert (ein Beispiel hierzu siehe hier) und unterstützt und Veranstaltungen in den Regionen zum Thema durchgeführt (ein Beispiel hierzu siehe hier). Des Weiteren stellt das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen „Merkblätter“ für Mitarbeiter/innen der Krankenhäuser zur Verfügung, die zu einem adäquaten Umgang mit Menschen mit Demenz beitragen sollen (siehe hierzu auch folgende Downloads).