Netzwerkarbeit im Kreis Olpe

Seit 2007 existiert im Kreis Olpe das "Netzwerk Demenz". Ziel dieses Netzwerks ist die Verbesserung des Situtation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen im gesamten Kreisgebiet. Akteure aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen wie Krankenhäusern, ambulanten Diensten, Pflegeeinrichtungen sowie die Pflegeberatungsstellen und Kommunen treffen sich in viermal im Jahr zum Austausch und zur Planung von Projekten und Aktionen rund um den Weltalzheimertag.

Seit dem Jahr 2011 hat sich dieses Netzwerk verstärkt den einzelnen Regionen des Kreises zugewendet. So soll die Arbeit der Akteure quartiersbezogen regionale Schwerpunkte setzen. Derzeit existieren drei regionale Netzwerke:

  • Netzwerk Demenz Region Attendorn Finnentrop
  • Netzwerk Demenz Region Lennestadt Kirchhundem
  • Netzwerk Demenz Region Olpe Drolshagen Wenden

Treffen der Netzwerke im Jahr 2018:

Netzwerk Demenz Region Attendorn Finnentrop immer von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

  • 22.02.2018 Kreishaus Olpe, Westfälische Straße 75, 57462 Olpe
  • 17.05.2018 Caritaszentrum Attendorn, Bieketurmstraße 9, 57439 Attendorn
  • 12.07.2018 Caritaszentrum Finnentrop, Theodor-Storm-Str. 2, 57413 Finnentrop
  • 08.11.2018 Rathaus der Gemeinde Finnentrop, Am Markt 1, 57413 Finnentrop

Netzwerk Demenz Region Lennestadt Kirchhundem immer von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

  • 22.02.2018 Senioreneinrichtung "Josefinum", Auf der Ennest 38-42, 57368 Lennestadt
  • 26.04.2018 St. Franziskus Seniorenhaus, Bielefelder Str. 126a, 57368 Lennestadt
  • 21.06.2018 AWO Richard-Winkel-Seniorenzentrum, Marderstraße 9, 57368 Lennestadt
  • 22.11.2018 Rathaus der Gemeinde Kirchhundem, Hundemstraße 35, 57399 Kirchhundem

Netzwerk Demenz Region Olpe Drolshagen Wenden immer von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

  • 15.02.2018 DRK Mehrgenerationenhaus Olpe
  • 05.07.2018
  • 18.10.2018

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen kooperiert mit allen genannten Netzwerken. Wer sich über die Arbeit der drei Netzwerke informieren möchte oder mitarbeiten möchte, kann sich beim Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen, Eremitage 9, 57234 Wilnsdorf, Tel. 0271 234178 17  informieren.

Arbeitsgruppe "Geistige Behinderung und Demenz"

Im Jahr 2016 hat sich die Arbeitsgruppe "Geistige Behinderung und Demenz" im Kreis Olpe gegründet.

In dieser Arbeitsgruppe treffen sich Vertreter des Kreis Olpe (Behindertenbeauftragte, Pflegeberatung), des Demenzservicezentrum Region Südwestfalen, der Kreisstadt Olpe (Amt Bildung, Soziales, Sport Jugend- und Seniorenbeauftragte) sowie Vertreter der Alten- und Behindertenhilfe im Kreis Olpe (Caritasverband Olpe, Lebenshilfe NRW, Die Brücke Südwestfalen), um dieses wichtige Thema im Kreis Olpe und darüber hinaus weiterzuentwickeln.

Ziel ist es, das Thema "Demenz und geistige Behinderung" sowohl in der Altenhilfe wie in der Behindertenhilfe zu befördern, Wissen weiterzuentwickeln und die Zusammenarbeit und Kooperation dieser Hilfesysteme zu entwickeln.

Eine erste Fachtagung fand am 25.10.2016 im Kreishaus Olpe zum Thema "Demenz und geistige Behinderung".

Im Jahr 2017 wurden zwei Werkstattgespräche im Kreishaus Olpe zu den Themen "Demenzdiagnostik bei Menschen mit geistiger Behinderung" und "Wohnumfeldgestaltung".

Im Jahr 2018 finden wieder zwei Werkstattgespräche statt. Am 26.06.2018 wird dieses zum Thema "Kommunikation und Umgang" mit Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung sein. Ein zweites wird im Herbst stattfinden. Der Veranstaltungstermin und das Thema werden zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle und im Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Die Dokumentation zu diesen Veranstaltungen finden Sie auf den Downloadseiten dieser Homepage.

Von der Arbeitsgruppe wurde eine Literaturliste zum Thema erstellt.